check Vegan, fair & nachhaltig einkaufen check Lieferung in ganz Deutschland check 19003 Produkte in unserem Kaufhaus
check Vegan, fair & nachhaltig einkaufen in Deutschland
check 19003 Produkte in unserem Kaufhaus

Wählen Sie Ihr Land & Ihre Sprache

adANDORRA
atAUSTRIA
beBELGIUM
dkDENMARK
eeESTONIA
fiFINLAND
frFRANCE
deGERMANY
grGREECE
ieIRELAND
itITALY
lvLATVIA
ltLITHUANIA
luLUXEMBOURG
mtMALTA
mcMONACO
ptPORTUGAL
smSAN MARINO
skSLOVAKIA
siSLOVENIA
esSPAIN
seSWEDEN
nlTHE NETHERLANDS
cyCYPRUS
gbTHE UNITED KINGDOM
usTHE USA
vaVATICAN CITY
gbENGLISH
deDEUTSCH

Welttag zur Abschaffung von Tierversuchen 2022: Tierversuche sind für Kosmetika Realität

Anna Anna 23 Mar 2022 Welttag zur Abschaffung von Tierversuchen 2022: Tierversuche sind für Kosmetika Realität

In einer Welt, die einen Schönheitsstandard nach dem anderen setzt, greifen wir immer wieder zum nächstbesten Produkt, um unsere vermeintlichen Makel zu kaschieren. Günstig, zugänglich und trendy sind die Schlagworte der modernen Schönheitsindustrie. Doch der Glitzer und Glamour hat seinen Preis.

Der Preis, der sich hinter schönen Make-up-Looks und Hochglanzmagazinen verbirgt, wird von Tieren bezahlt. Noch immer werden unnötige und oft schmerzhafte Tests an Tieren durchgeführt, um Kosmetika und ihre Inhaltsstoffe zu analysieren. 

Im Vorfeld des Welttags zur Abschaffung von Tierversuchen am 24. April hat sich Shop Like You Give a Damn mit Animal Rights zusammengetan, einer niederländischen und belgischen Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, denjenigen in unserer Gesellschaft eine Stimme zu geben, die am meisten darum kämpfen, gehört zu werden. Gemeinsam setzen wir uns für diese Tiere ein. Um den langjährigen Kampf von Animal Rights gegen Tierversuche zu unterstützen, spenden wir am 24. April 5% von jedem Einkauf in unserem Shop an Animal Rights!

Die fünf am häufigsten gestellten Fragen zu Tierversuchen

Wir haben zwei interne Expert:innen für Tierversuche, die wir euch gerne vorstellen möchten. Jen Hochmuth ist Toxikologin und Kampagnenkoordinatorin für Vervang dierproeven (übersetzt: Ersetze Tierversuche) bei Animal Rights. Jopie Louwe Kooijmans ist die Expert:in für tierversuchsfreie und vegane Kosmetik bei Shop Like You Give a Damn. Gemeinsam beantworten sie die am häufigsten gestellten Fragen zu Tierversuchen und zur EU-Gesetzgebung.

1. Werden für Kosmetika wirklich noch Tierversuche durchgeführt?

Jopie: "Ja, leider geschieht dies immer noch in großem Umfang. Laut einer Umfrage unter den 50 größten Kosmetikmarken der Welt sind 88 % von ihnen nicht tierversuchsfrei.1,2 Das bedeutet, dass 44 der 50 größten Kosmetikmarken selbst an Tieren testen oder sie von Dritten testen lassen."

2. Aber warum?

Jopie: "Der Hauptgrund, warum Kosmetika immer noch an Tieren getestet werden, liegt darin, dass die Gesetzgebung in China dies häufig vorschreibt. China ist einer der größten und am schnellsten wachsenden Märkte für Kosmetika in der Welt. Die Marken wollen ihre Produkte dort verkaufen und akzeptieren Tierversuche als Kollateralschaden für ihr wachsendes Geschäft und zur Steigerung ihrer Einnahmen."

"Darüber hinaus gibt es weltweit Länder und Regionen, in denen bestimmte Rohstoffe in Tierversuchen getestet werden müssen. Auch viele Regionen, in denen Tierversuche faktisch verboten sind, wie z. B. die EU, haben Klauseln im Gesetz, die es erlauben oder vorschreiben, dass ein Rohstoff oder Produkt an Tieren getestet wird. Im Falle der EU geschieht dies in der Regel, um die Sicherheit der Fabrikarbeiter:innen zu gewährleisten. Aber natürlich ist dieses Argument nicht stichhaltig, denn es gibt genügend sichere Alternativen, die ohne den Einsatz von Tieren auskommen."

3. Um welche Art von Tests handelt es sich?

Jen: "Mäuse, Ratten, Meerschweinchen, Kaninchen, Fische und Hunde werden in oft sehr schmerzhaften und langwierigen Toxizitätsversuchen eingesetzt. Meerschweinchen und Kaninchen müssen zum Beispiel eine Reihe von Haut- und Augentests über sich ergehen lassen. Diese Tierversuche verursachen bei den Tieren große Schmerzen, Angst und Stress. Ratten und Hunde werden in akuten Toxizitätstests eingesetzt, bei denen ihnen eine sehr hohe und tödliche Dosis von Chemikalien über die Blutbahn oder durch Zwangsfütterung verabreicht wird."

"Die versteckte Zutat in vielen unserer Kosmetika ist Tierleid. Denk an kleine Käfige mit flauschigen Kaninchen mit blutunterlaufenen Augen oder Meerschweinchen mit schmerzhaften, entzündeten Wunden am Körper."

4. Welche Auswirkungen haben die Versuche auf die Tiere?

Jen: "Langzeittierversuche können sich über Monate oder sogar das gesamte Leben der Versuchstiere erstrecken. Trächtigen Ratten, Kaninchen oder Hunden werden Substanzen eingeflößt, um zu sehen, ob ihre Nachkommen mit Missbildungen geboren werden oder sogar während der Schwangerschaft sterben. Am Ende des Versuchs werden die Tiere in der Regel getötet - wenn sie nicht schon während des Versuchs gestorben sind."

5. Was kann ich als Verbraucher:in gegen Tierversuche tun?

Jopie: "Nur Kosmetika, die sowohl tierversuchsfrei als auch vegan sind kaufen. Das ist ein starkes Signal, dass es eine Nachfrage nach solchen Produkten besteht. Mehr und mehr Marken werden sich schließlich dazu entschließen, auf Tierversuche zu verzichten. Da es nicht einfach ist, selbst herauszufinden, welche Marken wirklich tierversuchsfrei und vegan sind, kann man jetzt jederzeit unsere Kosmetikliste konsultieren. Shop Like You Give a Damn führt unabhängige Recherchen durch und aktualisiert die Liste regelmäßig."

Jen: "Man kann helfen, das Verbot von Tierversuchen für Kosmetika in der EU zu schützen und zu stärken, indem man die Europäische Bürgerinitiative unterzeichnet!"

Wo kann man tierversuchsfreie, vegane Kosmetik kaufen?

Finde veganes Make-up und tierversuchsfreie Pflegeprodukte in der Shop Like You Give a Damn-Kollektion.