countryIcon
0 0
check Vegan, fair & nachhaltig einkaufen check Lieferung in ganz Deutschland check 17428 Produkte auf unserem Marktplatz
check Vegan, fair & nachhaltig einkaufen in Deutschland
check 17428 Produkte auf unserem Marktplatz

Select your country and language

adANDORRA
atAUSTRIA
beBELGIUM
dkDENMARK
eeESTONIA
fiFINLAND
frFRANCE
deGERMANY
grGREECE
ieIRELAND
itITALY
lvLATVIA
ltLITHUANIA
luLUXEMBOURG
mtMALTA
mcMONACO
ptPORTUGAL
smSAN MARINO
skSLOVAKIA
siSLOVENIA
esSPAIN
seSWEDEN
nlTHE NETHERLANDS
cyCYPRUS
gbTHE UNITED KINGDOM
usTHE USA
vaVATICAN CITY
gbENGLISH
deDEUTSCH

Change the cycle. Period.

Saint Basics Saint Basics 15 Sep 2022 Change the cycle. Period.
Im Januar 2024 hat Shop Like You Give a Damn Saint Basics übernommen. Aus diesem Grund sind alle redaktionellen Inhalte, die die Gründer:innen Peter und Anita mit so viel Hingabe erstellt haben, nun auf unserem Blog zu finden.

Du reduzierst und recycelst ständig Plastik? Großartig! Wir möchten dir eine weitere Möglichkeit vorstellen, wie du deinen Plastikverbrauch reduzieren können: durch den Kauf von Plastik sparender Kleidung!

Wusstest du, dass eine einzige Binde die gleiche Menge an Plastik enthält wie 4 Plastikbinden? Und dass Tampons 500 Jahre brauchen, um sich vollständig zu zersetzen? Das heißt, 400 Jahre nach deinem Tod liegt dein Tampon immer noch auf der Müllkippe. Wir können es besser! Unsere neuen Menstruationsunterwäsche haben ein integriertes Futter, das den Bedarf an Hygieneartikeln überflüssig macht. Und die Hose selbst wird aus Eukalyptus hergestellt, so dass du dir keine Sorgen über Plastik in deiner Kleidung machen musst.

wide

"Unsere Kleidung hat 90% weniger Plastik"

Warum ist Plastik in meiner Kleidung?
Mindestens 49% der Unterwäsche und Reizwäsche wird vollständig aus neuen Kunststoffen wie Polyester, Polyamid oder Nylon hergestellt. Sie ist weich, elastisch und haltbar, wird aber in einem unglaublich umweltschädlichen Verfahren hergestellt. Wenn wir 49% unserer Unterwäsche aus Kunststoffen herstellen würden, bräuchten wir 1,157 kg pro Jahr. Da wir aber nur 5% Elasthan verwenden, beläuft sich die Gesamtmenge auf 114 kg. Wir stellen also ähnliche Produkte mit 90% weniger Kunststoffen her. Um Ihnen eine Vorstellung zu geben: Diese Menge ergibt fast 20.000 Gummienten!

Wie kann ich es besser machen?
Achten Sie auf die Rohstoffe. Wenn deine Kleidung aus Pflanzen oder Bäumen hergestellt ist, kannst du davon ausgehen, dass sie wenig oder gar kein Plastik enthält. Denke an Baumwolle, Hanf oder unseren Favoriten: Eukalyptus! Da die Fasern aus einer natürlichen Quelle stammen, setzen sie kein Mikroplastik frei und sind zudem biologisch abbaubar. Wenn Plastik beigemischt ist, dann ist es in der Regel eine viel geringere Menge. Wenn du unbedingt einen synthetischen Stoff brauchst, kannst du auch zu recycelter Kleidung greifen. Unsere Activewear wird zu 100% aus recycelten Materialien hergestellt, was einen sehr sauberen Produktionsprozess ermöglicht. Und natürlich sparen die Periodenpanties am meisten Plastik von allen!

Heißt das, dass ich jedes Etikett überprüfen oder mich von all den schönen Kleidern trennen muss?
Nein, das bedeutet es nicht. Uns ist völlig klar, dass Einkaufen Spaß machen soll, und bewusstes Einkaufen muss wirklich nicht anders sein. Zunächst einmal gibt es jede Menge nachhaltiger Plattformen, die dir nur saubere Marken zeigen, so dass du einkaufen kannst, ohne dir Gedanken darüber machen zu müssen, wie die Ware hergestellt wurde oder was in ihr enthalten ist. Neben den Stricktechniken hat auch die nachhaltige Mode große Fortschritte gemacht, so dass du nicht auf Stil verzichten müsst. Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie viel bequemer ist als Ihre bisherigen Outfits!

Was ist mit deiner Kleidung?

Wie bereits erwähnt, verwenden wir 5% Elasthane für unsere Eukalyptus-Kleidung, um eine gute Passform und eine lange Lebensdauer zu gewährleisten. Unsere neue Activewear-Kollektion besteht zu 100% aus recycelten Materialien. Da dieser Stoff Mikroplastik freisetzt, haben wir den Guppyfriend in unseren Webshop aufgenommen. Dies ist ein Waschbeutel, der Mikroplastik in der Waschmaschine auffängt. Möchtest du wissen, wie viel Plastik wir als Marke einsparen? Schau dir unseren Impact Report an!

Du siehst also, dass du mit ein paar kleinen, aber bewussten Entscheidungen bei deiner täglichen Kleidung tonnenweise Plastik einsparen kannst. Du bist bereit, etwas zu bewegen?